Naturstein

Naturstein hat im Laufe der Jahrhunderte nichts von seiner Faszination eingebüsst. Schon die Griechen waren vor 2000 Jahren begeistert von den Möglichkeiten, die dieses Material in der Bildgestaltung bot. Mit einer umfangreichen Farbpalette, dabei immer harmonisch und erdig,  bietet sich dieses Material für die Gestaltung geradezu an. Verwendung findet vor allem Kalkstein und Marmor. Diese Gesteinsarten lassen sich mit Hammer und Dorn relativ gut zu den benötigten "Tesserae" spalten. Das Vorgehen und das benutzte Werkzeug hat sich seit der römischen Zeit kaum verändert. Handgespaltenes Natursteinmosaik ist von der Fertigung her relativ aufwändig, lässt sich aber in seiner Wirkung für den Betrachter kaum überbieten.

Kurstermine 2018 erhalten Sie gerne auf Anfrage.