Objekte

Aus antiken Zeiten kennen wir Mosaik nur als flacher Belag auf Böden und Wänden. Seit Antonio Gaudi seine dreidimensionalen Werke in Barcelona umgesetzt hat, ist Mosaik auch im dreidimensionalen Bereich vermehrt zum Einsatz gekommen. Skulpturen aus ganz unterschiedlichen Materialien lassen sich mit kleinteiligem Mosaik vorzüglich gestalten. Hierbei werden die einzelnen Mosaiksteinchen in der "Direkten Methode" auf einen hierfür geeigneten Untergrund geklebt und verfugt. Die entstandenen Werke sind, bei richtiger Materialwahl, nicht nur für den Innenbereich, sondern auch perfekt für den Aussenbereich  geeignet.

Kurstermine 2018 erhalten Sie gerne auf Anfrage.